Bitte beachten: Neue Festnetznummern
Tel.: 0221.250741.85 · Fax: 0221.250741.86

Beinbauer Group erwirbt Hundhausen Casting

H.I.G. Capital („H.I.G.”), eine weltweit führende Beteiligungsgesellschaft mit einem verwalteten Eigenkapital von 43 Milliarden US-Dollar gibt bekannt, dass ihr Portfoliounternehmen Beinbauer Group („Beinbauer“), ein führender Lieferant von komplexen Metallkomponenten für die europäische Nutzfahrzeugindustrie, den Geschäftsbetrieb der insolventen Walter Hundhausen GmbH („Hundhausen“) erworben hat.

Hundhausen zählt zu den führenden Eisengießereien in Deutschland und ist auf die Produktion von hochwertigen Eisengussteilen primär für die Nutzfahrzeugindustrie spezialisiert. Auf die erstklassige Produkt- und Service-Qualität vertrauen neben führenden LKW-Herstellern auch viele Abnehmer aus der Maschinenbau-, Bahntechnik-, Hydraulik- und Windenergieindustrie. Als flexibler Systemlieferant fertigt das Unternehmen Gussteile in Klein-, Mittel- und Großserie.

Beinbauer und Hundhausen, welche künftig als Hundhausen Casting GmbH firmieren wird, arbeiten bereits seit Jahrzehnten erfolgreich zusammen, und Beinbauer zählte vor Erwerb zu den größten Kunden des Unternehmens.

Mit Hundhausen deckt Beinbauer nun die gesamte Wertschöpfungskette vom Guss über die maschinelle Bearbeitung bis hin zur Beschichtung und Montage von Guss- und Schmiedekomponenten ab und entwickelt sich somit zu einem vollintegrierten Lieferanten technisch komplexer Lösungen.

„Mit dem Erwerb eröffnen wir dem traditionsreichen Unternehmen Hundhausen eine langfristige Zukunftsperspektive als Teil von Beinbauer. Nun gilt es, Hundhausen wieder zu alter Stärke zu entwickeln, indem wir gemeinsam mit den hochqualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern das volle Potenzial des Unternehmens heben“, sagt Rainer Bosky, CEO der Beinbauer Group.

Dr. Klaas Reineke, Geschäftsführer bei H.I.G. Capital, ergänzt: “Mit dem Erwerb von Hundhausen wird die Beinbauer Group ihre Marktposition weiter stärken, da sie ihren Kunden als integrierter Lieferant nun Komponenten aus einer Hand liefern kann, was einen echten Mehrwert darstellt. Wir freuen uns, das nächste Kapitel in der Erfolgsgeschichte der Beinbauer Group mitgestalten zu können.“

Über H.I.G. Capital

H.I.G. ist eine führende, weltweit tätige Beteiligungsgesellschaft mit einem verwalteten Eigenkapital von 43 Milliarden US-Dollar*. Sitz der Gesellschaft ist Miami. Weitere US-Niederlassungen befinden sich in Atlanta, Boston, Chicago, Dallas, Los Angeles, New York und San Francisco. In Europa ist H.I.G. Capital in Hamburg, London, Madrid, Mailand und Paris vertreten. Weitere Zweigstellen gibt es in Bogotá, Rio de Janeiro und São Paulo. H.I.G. ist auf Eigen- und Fremdkapitalinvestitionen in kleine und mittelgroße Unternehmen spezialisiert und verfolgt einen flexiblen Investmentansatz, der auf operative Verbesserungen und Wertschöpfung abzielt:

1. H.I.G. Eigenkapital-Fonds investieren in Management Buyouts, Rekapitalisierungen und Corporate Carve-outs von profitablen, sowie sich in einer Umbruchphase befindenden Produktions- und Dienstleistungsunternehmen. 2. H.I.G. Fremdkapital-Fonds investieren bei Unternehmen unterschiedlicher Größenklassen in vor- und nachrangige Fremdkapitalfinanzierungen sowohl im Primär- als auch im Sekundärmarkt. H.I.G. WhiteHorse ist führender Manager von Collateralized Debt Obligations (CDOs) und unterhält eine börsennotierte Business Development Company (WhiteHorse Finance).

3. H.I.G.-Real-Estate-Fonds investieren in Immobilien, die von einem verbesserten Anlagemanagement profitieren können.

Seit der Gründung im Jahr 1993 hat H.I.G. in mehr als 300 Unternehmen weltweit investiert. Zum aktuellen Portfolio der H.I.G.-Gruppe gehören über 100 Unternehmen mit einem Gesamtumsatz von mehr als 30 Milliarden US-Dollar. Weitere Informationen finden Sie auf der H.I.G. Website unter www.higcapital.com.