Bitte beachten: Neue Festnetznummern
Tel.: 0221.250741.85 · Fax: 0221.250741.86

Gläubiger stimmen Sanierungsplänen für Tadano Demag und Tadano Faun zu

• Gläubigerversammlung stimmt den Sanierungsplänen im Rahmen des Erörterungs- und Abstimmungstermins zu

• Von GRUB BRUGGER eingeleitete Sanierungsmaßnahmen erfassen alle Unternehmensbereiche

• Restrukturierung verläuft nach Plan, Abschluss des Verfahrens zum Ende des ersten Quartals 2021

Stuttgart, den 24. Februar 2021 – Die Gläubiger der Tadano Demag GmbH und Tadano Faun GmbH haben den Sanierungsplänen für beide Unternehmen zugestimmt. Das Amtsgericht Zweibrücken hatte die Schutzschirmverfahren für Tadano Demag und Tadano Faun Anfang Januar 2021 antragsgemäß und nach formaler Prüfung der Pläne eröffnet. Als Generalbevollmächtigter war der Sanierungsexperte Martin Mucha von der Kanzlei GRUB BRUGGER in Stuttgart eingesetzt; Arndt Geiwitz von der Kanzlei SGP Schneider Geiwitz begleitete das Verfahren als Sachwalter.

Die Gläubigerversammlung stimmte dem Restrukturierungsplan für die Tadano Faun einstimmig zu. Für den Plan der Tadano Demag war die Zustimmung mit 99 Prozent nahezu einstimmig. Damit kann die Geschäftsführung die zum Teil bereits eingeleitete Neuausrichtung der Unternehmen und die damit einhergehenden operativen Restrukturierungsmaßnahmen nun weiter konsequent vorantreiben. Tadano Demag und Tadano Faun werden das Schutzschirmverfahren zum Ende des ersten Quartals 2021 verlassen. Somit verliefen die Verfahren exakt im vorab gesteckten Zeitplan.

Der Sanierungsplan sieht ein breites Spektrum eng aufeinander abgestimmter Maßnahmen vor. Kern der Sanierung ist die Implementierung eines gemeinsamen Produktionsprozesses der Tadano Faun und der Tadano Demag für den Bereich der sogenannten All-Terrain-Krane nebst den daraus resultierenden Synergieeffekten entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Ein unvermeidbarer, zielgerichteter Personalabbau betrifft beide Standorte in ähnlichem Maße. Beide Unternehmen spielen eine entscheidende Rolle, um das langfristige Ziel der Tadano Gruppe, weltweit führender Anbieter in der Hebeindustrie zu werden, zu erreichen.

Jens Ennen, CEO der Tadano Demag und Tadano Faun: „Mit der Zustimmung der Gläubiger haben wir nun ein klares Mandat und die Aufgabe, die zum Teil bereits eingeleiteten operativen Restrukturierungsmaßnahmen und die Neuausrichtung der Unternehmen weiter konsequent umzusetzen. Im Schutzschirmverfahren haben wir die Weichen für die Zukunft gestellt, der erfolgreiche Abschluss des Verfahrens steht unmittelbar bevor und wir werden den eingeschlagenen Weg schnell und effizient fortsetzen. Tadano Demag und Tadano Faun werden ihren Kunden auch zukünftig ein starker Partner sein und noch bessere, innovativere Produkte und Services bieten.“

Martin Mucha, GRUB BRUGGER, Generalbevollmächtigter der Tadano Demag und Tadano Faun: „Ich bin sehr zufrieden mit dem Verlauf des Verfahrens. Mein Dank gebührt allen am Prozess beteiligten Parteien für die zielorientierte und konstruktive Zusammenarbeit. Nur so war es in diesen ungewöhnlichen Zeiten überhaupt möglich, die dringend notwendige Restrukturierung und Sanierung der Tadano Deutschland auf den Weg zu bringen. Ich bin sehr zuversichtlich, dass Tadano Demag und Tadano Faun die mit dem heutigen Abstimmungsergebnis gewährte Chance zur Neuausrichtung gut nutzen werden.“

Arndt Geiwitz, SGP Schneider Geiwitz, Sachwalter der Tadano Demag und Tadano Faun: „Dass nur 19 Wochen nach der Einreichung des Insolvenzantrags ein Unternehmen dieser Komplexität und Größe mit überwältigender Mehrheit die Zustimmung der Gläubiger zum Restrukturierungsplan erhält, ist das Ergebnis der ausgezeichneten Zusammenarbeit aller am Verfahren Beteiligten. Die Kunden, die Lieferanten, die Warenkreditversicherer und die Arbeitnehmervertreter haben diesen Restrukturierungsprozess sehr positiv begleitet. Dafür bin ich sehr dankbar und ich bin zuversichtlich, dass Tadano Deutschland eine erfolgreiche Zukunft haben wird.“

Beteiligte Teams:

Eigenverwaltung, alle GRUB BRUGGER:

• Martin Mucha als (Generalbevollmächtigter)
• Dr. Volker Muschalle (Insolvenz-/ Gesellschaftsrecht)
• Manon Hotz (Arbeitsrecht)
• Karl Sebastian Schäfer
• Dr. Julius Beck
• Nora Sickeler
• Markus Berger

Sachwaltung, alle SGP Schneider Geiwitz:

• Arndt Geiwitz (Sachwalter)
• Alexander Hubl
• Joachim Renz

Über die Tadano Demag GmbH und die Tadano Faun GmbH

Die Tadano Demag GmbH mit Sitz in Zweibrücken wurde 2019 von der Tadano Ltd. übernommen. Mit dieser Transaktion wurden zwei Branchenführer vereint, die einen ausgezeichneten Ruf hinsichtlich Sicherheit, Qualität, Innovation und Leistungsstärke genießen. Die Marken Tadano und Demag verbindet eine lange Tradition in der Entwicklung und Fertigung von Hebetechnologie. Mit Demag Mobile Cranes gewann Tadano herausragende Technologie- und Fertigungskompetenzen sowie Innovationskraft. Die Tadano Faun GmbH mit Sitz in Lauf an der Pegnitz wurde im Jahre 1990 durch die Tadano Ltd. übernommen. Die Tadano Faun GmbH ist Kompetenzzentrum der Tadano Gruppe hinsichtlich der Entwicklung und Fertigung der Tadano All-Terrain-Krane, die sich durch ihre gute Straßen- und Geländetauglichkeit auszeichnen. Die in Lauf an der Pegnitz produzierten Krane werden weltweit über das globale Vertriebs- und Servicenetz der Tadano Gruppe vertrieben. Zum 1. Januar 2021 waren an den deutschen Tadano-Standorten rund 2.300 Mitarbeiter beschäftigt.

Über GRUB BRUGGER:

Seit mehr als fünf Jahrzehnten agiert GRUB BRUGGER national und international, derzeit mit Standorten in Stuttgart, Frankfurt am Main, München und Freiburg. Seit der Gründung 1965 hat sich die Kanzlei konsequent auf das Insolvenz-, Sanierungs- und Wirtschaftsrecht ausgerichtet. Die Beratung von Unternehmen in der Krise und deren Gläubigern, die Insolvenzverwaltung sowie die Zusammenarbeit mit Finanzinvestoren und Kreditinstituten haben das Profil von GRUB BRUGGER maßgeblich geprägt. GRUB BRUGGER ist eine vielfach seit Jahren in der Fach- und Wirtschaftspresse ausgezeichnete Kanzlei und gehört deutschlandweit zu den führenden Adressen in der Insolvenz- und Sanierungsberatung sowie in der Insolvenz- und Eigenverwaltung. Martin Mucha ist Fachanwalt für Insolvenzrecht, Partner der Kanzlei GRUB BRUGGER und laut JUVE-Handbuch Wirtschaftskanzleien 2020/2021 wiederholt einer der führenden Namen in der Insolvenzverwaltung in Deutschland. Mehr unter www.grub-brugger.de

Über SGP Schneider Geiwitz:

SGP Schneider Geiwitz & Partner Wirtschaftsprüfer Steuerberater Rechtsanwälte PartGmbB unterstützt Unternehmen seit mehr als 40 Jahren. Mit rund 350 Mitarbeitern ist die Gruppe neben dem Hauptsitz in Neu-Ulm an 23 weiteren Standorten vertreten. Mit den Sparten Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Rechtsberatung, Corporate Finance, Immobilienverwaltung sowie Restrukturierung bietet die Gruppe umfassende Leistungen für Unternehmen an. Mehr Informationen: www.schneidergeiwitz.de