Bitte beachten: Neue Festnetznummern
Tel.: 0221.250741.85 · Fax: 0221.250741.86

H.I.G. Europe veräußert Infinigate nach erfolgreicher europäischer Expansion an Bridgepoint

H.I.G. Capital („H.I.G.“), eine führende, weltweit tätige Beteiligungsgesellschaft mit einem verwalteten Eigenkapital von über 36 Milliarden Euro gibt bekannt, dass sie ihr Portfoliounternehmen Infinigate (das „Unternehmen“) an Bridgepoint, einen internationalen Asset-Manager, veräußert hat.

Infinigate wurde 1996 gegründet und ist ein führender spezialisierter Value Added Distributor („VAD“) für Cybersecurity und Cloud-Lösungen im Segment kleiner und mittlerer Unternehmen. Das Kerngeschäft ist der Vertrieb von Software – das Unternehmen agiert als Bindeglied zwischen Herstellern und Resellern. Infinigate verschafft disruptiven Softwareanbietern Marktzugang und bietet seinen Partnern Value Added Services wie beispielsweise technischen Support, Schulungen und Marketingunterstützung. Das Unternehmen konzentriert sich auf die stark wachsenden Segmente Cybersecurity & Cloud und unterstützt mit einem Netzwerk von mehr als 10.000 Resellern multinationale Softwarehersteller bei ihrer Expansion in ganz Europa.

H.I.G. hatte 2017 eine Mehrheitsbeteiligung an Infinigate erworben. Mit der Unterstützung von H.I.G. hat das Unternehmen eine umfassende europäische Expansionsstrategie umgesetzt. Dabei konnte Infinigate von H.I.G.‘s hoher Expertise und weitreichendem Netzwerk im Technologiesektor sowie der Erfahrung bei der erfolgreichen Implementierung von Buy-and-Build-Strategien profitieren. Im Jahr 2017 übernahm das Unternehmen den niederländischen Cybersecurity-VAD Crypsys, um in die Benelux-Märkte zu expandieren. Darauf folgte der Erwerb von acmeo, einem deutschen Spezialdistributor für Managed Security Service Provider („MSSP“), um das Cloud-Segment zu erschließen. In den vergangenen vier Jahren hat das Management von Infinigate den Umsatz des Unternehmens mehr als verdoppelt. Heute beschäftigt Infinigate mehr als 450 Mitarbeiter und ist in elf europäischen Ländern vertreten, darunter die DACH-Region, Benelux, Frankreich und die nordischen Länder.

David Martinez, Verwaltungsratspräsident und Gründer von Infinigate, sagt: „Die enge, vertrauensvolle und erfolgreiche Zusammenarbeit mit H.I.G. war ein zentrales Element für Infinigate, um unsere einzigartige Erfolgsgeschichte fortzusetzen und weitere Märkte zu erschließen. Gemeinsam haben wir Infinigate erfolgreich weiterentwickelt und das Unternehmen als europäischen Marktführer im Bereich der Cybersecurity-Lösungen etabliert. Ich bedanke mich bei H.I.G. für die hervorragende Unterstützung in den vergangenen Jahren.“

Klaus Schlichtherle, CEO von Infinigate, ergänzt: „Gemeinsam mit H.I.G. haben wir die Position von Infinigate als führenden VAD in Europa weiter gestärkt. H.I.G. hat uns entscheidend dabei unterstützt, unser Geschäft zu festigen und eine aktive Buy-and-Build-Strategie zu verfolgen. H.I.G. war ein hervorragender, paneuropäisch agierender Partner für das Management-Team.“

Dr. Holger Kleingarn, Managing Director bei H.I.G., kommentiert: „Wir freuen uns, dass wir Infinigate auf dem erfolgreichen Wachstumskurs hin zu einem europäischen Marktführer maßgeblich unterstützen konnten. Infinigate zeigt, wie H.I.G. Unternehmen durch eine nachhaltige Kombination aus organischem Wachstum und Akquisitionen zusammen mit erstklassigem Management weiterentwickeln kann. Das Unternehmen befindet sich in einer hervorragenden Ausgangslage für weiteres globales Wachstum. Wir wünschen dem Management-Team weiterhin viel Erfolg.“