Bitte beachten: Neue Festnetznummern
Tel.: 0221.250741.85 · Fax: 0221.250741.86

IMAP berät Private Equity Investor Perwyn bei der Akquisition von Barfer’s Wellfood

Perwyn, ein in Paris und London ansässiger renommierter Private-Equity-Investor, hat die Barfer’s Wellfood GmbH, einen führenden und stark wachsenden Qualitätsanbieter von BARF-Produkten mit Sitz in Berlin übernommen. Das Unternehmen bietet unter der Marke „BARFER’S“ ein umfassendes Produktportfolio von Ready-to-eat Meals über Einzelfutterkomponenten bis hin zu Snacks an. BARFER’S gehört zu den bekanntesten Direktvertriebsmarken (D2C) im Bereich artgerechtes Rohfutter für Hunde und Katzen in Deutschland. Die hochwertigen Produkte werden primär Online sowie über ein umfassendes Netzwerk von eigenen Einzelhandelsgeschäften vertrieben. Perwyn ist davon überzeugt, das Unternehmen bei der Umsetzung seiner weiteren Wachstumspläne in Deutschland und der EU erfolgreich unterstützen zu können, zumal man einen umfassenden Erfahrungsschatz aus den bestehenden Beteiligungen an einer Reihe von sehr erfolgreichen digitalen Direktvertriebsunternehmen wie Gousto, Lookiero und Secret Sales einfließen lassen kann.

BARFER’S wurde 2011 von Norman Vogel, dem heutigen Geschäftsführer, gegründet, um der wachsenden Nachfrage nach hochwertigen Rohfutter für Haustiere in Deutschland gerecht zu werden. BARFER’S hat sich auf die artgerechte Rohfütterung (“BARFing”, “Biologically Appropriate Raw Food”) von Hunden und Katzen spezialisiert. Das vertikal integrierte Unternehmen produziert, verpackt und vertreibt die hochwertigen Rohfleischprodukte dabei selbst. Die Premiummarke bietet mehr als 200 verschiedene Einzelprodukte an, die hauptsächlich über einen eigenen Online-Shop, aber auch aktuell in fünf eigenen Stores in Berlin verkauft werden.

Der 2013 gegründete Finanzinvestor Perwyn mit Büros in Paris und London konzentriert sich auf Buyout-Transakionen, bei denen der Finanzinvestor einen wesentlichen Beitrag für weiteres Wachstum und eine nachhaltige Rentabilität leisten kann. Perwyn verfolgt einen partnerschaftlichen Ansatz und investiert gemeinsam mit den Managementteams ihrer Portfoliounternehmen. Dabei übernimmt Perwyn in den Unternehmen eine aktive Rolle, die über die eines traditionellen Private-Equity-Unternehmens hinausgeht.

Heinz Holsten, Chief Investment Officer von Perwyn, kommentierte: „Wir freuen uns über die Gelegenheit, mit Norman zusammenarbeiten zu können und gemeinsam das nächste Kapitel in der Geschichte von Barfer’s aufzuschlagen. Das Unternehmen, das Norman in den letzten zehn Jahren aufgebaut hat, ist sehr gut positioniert, um das Wachstum in der BARF-Branche weiter voranzutreiben. Perwyn verfolgt die Pet Food Industrie schon seit einigen Jahren und BARFER’S ist vor allem an der Schnittstelle zwischen den beiden zentralen Industrietrends der Humanisierung und der Premiumisierung sehr gut positioniert.”

IMAP Deutschland mit Marco Strogusch und Isabella Böing hat gemeinsam mit dem Team von IMAP Frankreich (Degroof Petercam) Perwyn exklusiv bei dieser Cross-Border Transaktion beraten.

Diese Transaktion ist ein weiteres Beispiel für die Sektorkompetenz und internationale Zusammenarbeit der IMAP-Gruppe in der Pet Industry, vor allem in Deutschland, Frankreich und den USA, insbesondere in den Bereichen Tiernahrung & Snacks, Bedarfsartikel & Zubehör und tierärztliche Dienstleistungen.