Bitte beachten: Neue Festnetznummern
Tel.: 0221.250741.85 · Fax: 0221.250741.86

Insolvenzplan der BesserEssen GmbH (Quedlinburg) einstimmig angenommen

• Rechtsanwältin Karina Schwarz (Schwarz & Rühmland Insolvenzverwaltungen) gelingt
erfolgreiche Sanierung einer regionalen Großküche
• Erhalt von 91 Arbeitsplätzen und der Weiterbelieferung von täglich ca. 3.000 Essen an
Kindertagesstätten, Schulen, Seniorenwohnheime und Firmen


Mit Beschluss des Amtsgerichts Magdeburg vom 01.10.2020 wurde über das Vermögen der
BesserEssen GmbH (Welterbestadt Quedlinburg, Harz) das Insolvenzverfahren eröffnet, die
Eigenverwaltung gem. §§ 270 ff. InsO angeordnet und Frau Rechtsanwältin Karina Schwarz zur
Sachwalterin bestellt. Mit Beschluss des Amtsgerichts Magdeburg vom 04.12.2020 wurde die
Eigenverwaltung auf Antrag der Gesellschaft gem. § 272 Abs. 1 Ziffer 3 InsO aufgehoben und die
bisherige Sachwalterin zur Insolvenzverwalterin bestellt.
Als solche ist Frau Rechtsanwältin Schwarz, Partnerin der Schwarz & Rühmland Insolvenzverwaltungen
GbR, umgehend in einen M&A Prozess eingetreten und hat hierneben die Fortführung des schwer von
der Corona-Pandemie getroffenen Geschäftsbetriebes der Gesellschaft sicherstellen können. Durch
jeweils kurzfristige Reaktionen auf Schließungen von Schulen und Kitas, insbesondere die erfolgreiche
Beantragung von KUG, sowie weiteren kurzfristig umgesetzten leistungs- und finanzwirtschaftlichen
Sanierungsmaßnahmen ist es der Insolvenzverwalterin gelungen, den Geschäftsbetrieb zu stabilisieren
und nachhaltig zu sanieren. Im Ergebnis dieser Maßnahmen haben sich schließlich die Gesellschafter
der Insolvenzschuldnerin selbst als Bieter am M&A Prozess beteiligt und durch Abgabe des
Höchstgebotes weitere Mitbieter und Marktkonkurrenz ausgestochen.
Im Ergebnis der Erörterung des von der Insolvenzverwalterin vorgelegten Insolvenzplans haben diesem
alle Gläubiger einstimmig zugestimmt. Das Insolvenzverfahren wurde mit Beschluss vom 31.03.2021
aufgehoben. Neben dem Erhalt von 91 Arbeitsplätzen und einem deutlichen Schuldenschnitt der
Gesellschaft ist insbesondere die zukünftige und fortlaufende Belieferung von Kindertagesstätten,
Schulen, Seniorenwohnheimen mit täglich ca. 3.000 Essen sichergestellt.


Über Schwarz & Rühmland Insolvenzverwaltungen
Die Kanzlei Schwarz & Rühmland Insolvenzverwaltungen (www.insolvenzverwaltungen.de) ist eine seit
vielen Jahren auf Sanierung und Insolvenzverwaltung spezialisierte Sozietät von Rechtsanwälten und
Wirtschaftsjuristen. Insgesamt vier Verwalter bearbeiten Insolvenzverfahren an zahlreichen
Amtsgerichten in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt. Zu den besonderen Stärken der Kanzlei zählen
neben der übertragenden Sanierung auch das Insolvenzplanverfahren sowie die Eigenverwaltung.


Über Rechtsanwältin Karina Schwarz
Karina Schwarz ist seit Mai 2002 Fachanwältin für Insolvenzrecht und seit Mai 2011 Fachanwältin für
Handels- und Gesellschaftsrecht. Sie wird in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt, konkret bei den
Amtsgerichten Bielefeld, Braunschweig, Celle, Gifhorn, Göttingen, Hameln, Hannover, Hildesheim,
Magdeburg und Stendal, als Insolvenzverwalterin bestellt. Sie ist Referentin der Industrie-, Handels- und
Handwerkskammern, der Mittelstandsvereinigungen und der Sparkassenakademie Niedersachsen.