Bitte beachten: Neue Festnetznummern
Tel.: 0221.250741.85 · Fax: 0221.250741.86

Insolvenzverwalter Dr. Jan Markus Plathner verkauft die Kramer & Zarra GbR in Aßlar

Der Frankfurter Sanierungsexperte Dr. Jan Markus Plathner der bundesweit tätigen Kanzlei Brinkmann und Partner hat den Geschäftsbetrieb der Kramer & Zarra mit Wirkung zum 01.11.2021 verkauft.

Die Kramer & Zarra GbR wurde 1987 in Lahnau-Atzbach gegründet. Das Unternehmen verfügt über langjährige Erfahrungen im Verarbeiten von Softlacken, Optiklacken, Industrielacken und Hydrolacken mit einer Spezialisierung auf Groß- und Kleinserien für die Automobil und Optikindustrie. Für die Auftragsbearbeitung werden Fertigungsanlagen wie Rundlaufanlagen, Durchlaufanlagen und Handspritzstände mit 2 K-Mischanlagen genutzt. Eine automatisierte Fertigung erfolgt durch Flachband Spritzanlagen, robotergesteuerte Lackierprozesse sowie Lackabtrag durch Laser. Zum Kundenstamm zählen vornehmlich Zulieferer aus dem Automotive – Bereich. Die Erwerberin hat sämtliche Mitarbeiter übernommen.

Nach Anordnung des vorläufigen Verfahrens wurden durch Herrn Dr. Plathner bereits im vorläufigen Verfahren erste Restrukturierungsmaßnahmen getroffen. Erschwernisse haben sich im laufenden Verfahren insbesondere durch die anhaltende Chipkrise ergeben. Durch Gespräche mit den Kunden und Lieferanten ist es jedoch gelungen den Geschäftsbetrieb zu stabilisieren.

Unmittelbar nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens ist es gelungen, auch die Betriebsimmobilie zu verkaufen. Es zeichnet sich bereits ab, dass im Insolvenzverfahren eine Vollbefriedigung sämtlicher Gläubiger erfolgen wird.

Neben Herrn Dr. Plathner bestand das Team von Brinkmann & Partner aus Herrn Rechtsanwalt Sebastian Netzel.

Aßlar, 13. Dezember 2021

Weitere Informationen:

Rechtsanwalt Dr. Jan Markus Plathner Dr. Jan Markus Plathner ist seit mehr als 20 Jahren als Insolvenzverwalter tätig und verfügt über größte Erfahrung bei der Sanierung insolventer Unternehmen im Bereich „Retail“. So war Herr Plathner Insolvenzverwalter der Goldmeister Gruppe, der Modemarke St. Emile. Zu seinen weiteren Verfahren und Sanierungserfolgen zählen u.a. die Veritas Gruppe (4.400 Arbeitnehmer), die Neumayer Tekfor Gruppe mit fast 4.000 Arbeitnehmern, die Küpper Gruppe und zahlreiche andere Automotive Unternehmen, sowie die ROVEMA GmbH, die Walter Gruppe mit ca. 8.000 Arbeitnehmern, die TCG Herrmann Präzisionsdruckguss mit 300 Arbeitsplätzen sowie die Rena GmbH mit ca. 500 Arbeitnehmern.

Brinkmann & Partner wurde 1980 in Hamburg gegründet und ist heute in 30 Niederlassungen in allen Wirtschaftszentren Deutschlands vertreten. Dabei wird besonderer Wert auf die persönliche Betreuung der Mandanten vor Ort durch einen Partner und dessen Team gelegt. Durch ihren unternehmerischen Ansatz hat Brinkmann & Partner einen führenden Ruf bei der Restrukturierung von Unternehmen erworben und ist mit über 20 Verwaltern eine der größten deutschen Insolvenzverwalterkanzleien.