Bitte beachten: Neue Festnetznummern
Tel.: 0221.250741.85 · Fax: 0221.250741.86

K&L Gates berät die Orsay GmbH in ihrem Schutzschirmverfahren

Rechtsanwältin Katrin Schröder zur Generalbevollmächtigten bestellt

Sanierung, Fortführung sowie Weiterentwicklung des Unternehmens geplant

Frankfurt am Main, 30. November 2021. Die internationale Wirtschaftssozietät K&L Gates berät den Modehändler Orsay im gestern beim Amtsgericht eingeleiteten Schutzschirmverfahren zur Sanierung des Unternehmens. Rechtsanwältin Katrin Schröder von K&L Gates ist zur Generalbevollmächtigten im Verfahren bestellt worden.

Das Schutzschirmverfahren betrifft ausschließlich das deutsche Geschäft. Die Aktivitäten in den übrigen Ländern bleiben unberührt. Das Verfahren versetzt die Orsay GmbH in die Lage, die unvorhersehbaren Folgen der Covid-Pandemie zu meistern und das Unternehmen fortzuführen.


Katrin Schröder ist Anwältin bei der internationalen Wirtschaftssozietät K&L Gates und arbeitet in der Restrukturierungs- und Insolvenzrechtspraxis der Kanzlei. Zuletzt beriet sie federführend die Framode GmbH in deren Schutzschirmverfahren. K&L Gates hat zahlreiche Restrukturierungen begleitet, kürzlich erst das StaRUG-Verfahren für die Eterna Mode GmbH.

Orsay ist ein 1975 gegründetes deutsches Textilhandelsunternehmen mit Sitz in Baden-Württemberg. Das Unternehmen verfügt international über 705 Geschäfte, darunter 197 in Deutschland. Aktuell beschäftigt Orsay in Deutschland 1190 Mitarbeiter.

Team von K&L Gates:

Die Frankfurter Insolvenzrechtlerin und Senior Associate Katrin Schröder führt das Verfahren als Generalbevollmächtigte für die Orsay GmbH. Partner Dr. Georg Bernsau sowie Senior Associate Nicole Stephan und Finanzexperte Stefan Zahn (alle Frankfurt) beraten im Bereich Insolvenzrecht. Sie werden unterstützt von Partner Volker Gattringer (Corporate, Frankfurt) sowie den Arbeitsrechtlerinnen Counsel Dr. Simone Wernicke (Frankfurt) und Associate Leonie Abendroth (Berlin).

Das Gericht setzte Rechtsanwalt Dr. Felix Höpker von der Kanzlei White & Case, Düsseldorf, zum vorläufigen Sachwalter ein. Außerdem unterstützen Kilian Haus (zuvor Generalbevollmächtigter bei Framode GmbH) und die Plenovia GmbH das Management in operativer Hinsicht. Seitens der Plenovia GmbH wird Jelmer Kruse tätig.