Bitte beachten: Neue Festnetznummern
Tel.: 0221.250741.85 · Fax: 0221.250741.86

Lebenshilfe Rhein-Lahn soll neu aufgestellt werden

– Lebenshilfe e.V. sowie Lebenshilfe gGmbH sind zahlungsunfähig –

– Betreuung und Leistungsspektrum werden uneingeschränkt aufrechterhalten –

– Löhne und Gehälter der Beschäftigten durch Insolvenzgeld bis Ende Februar 2022 gesichert –

Nastätten / Koblenz, 21.12.2021. Der Lebenshilfe Rhein-Lahn e.V. und die Lebenshilfe Rhein-Lahn gGmbH haben am 21.12.2021 beim Amtsgericht Koblenz wegen Zahlungsunfähigkeit einen Insolvenzantrag gestellt. Das Amtsgericht hat den Koblenzer Rechtsanwalt Jens Lieser von LIESER Rechtsanwälte zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt. Die Lebenshilfe Rhein-Lahn unterstützt Menschen mit Beeinträchtigungen und betreibt zum einen eine integrative Kindertagesstätte und bietet zum anderen familienunterstützende Dienste in der Rhein-Lahn-Region an. Der Betrieb läuft trotz des Insolvenzantrages uneingeschränkt weiter.

Insolvenzgeld gesichert

Die Löhne und Gehälter der rund 120 Beschäftigten sind bis Ende Februar 2022 über das Insolvenzgeld der Bundesagentur für Arbeit gesichert. Die Vorfinanzierung des Insolvenzgeldes wird unverzüglich bei der Behörde beantragt. Der vorläufige Insolvenzverwalter Jens Lieser wird am 22. Dezember die Beschäftigten auf Betriebsversammlungen über die Insolvenz und die weiteren Schritte informieren.

Alle Sanierungsoptionen prüfen

Inzwischen verschafft sich der vorläufige Insolvenzverwalter einen umfassenden Überblick über den Betrieb. „Unser Ziel ist es, die Lebenshilfe Rhein-Lahn zu sanieren und fortzuführen sowie die Arbeitsplätze zu erhalten. Wir werden gleichzeitig alles daran setzen, das Leistungsspektrum für die Kinder zu sichern und das vorhandene Angebot zu erhalten“, sagt Rechtsanwalt Lieser.

Über den Lebenshilfe Rhein-Lahn e.V. und die Lebenshilfe Rhein-Lahn gGmbH

Die Lebenshilfe Rhein-Lahn wurde 1966 als gemeinnütziger Verein gegründet. Seit über 50 Jahren unterstützt der Verein Menschen mit Beeinträchtigung darin, ihre Persönlichkeit zu entfalten und zu entwickeln. Dabei setzt er sich für ein gutes gemeinsames und gleichberechtigtes Leben von Menschen mit und ohne Behinderung ein. Die Lebenshilfe Rhein-Lahn besteht neben dem Verein aus einer gGmbH, die 2007 gegründet wurde, und der Netzwerkstelle Inklusion. Das Gesamtangebot reicht von einer integrativen Kindertagesstätte in Singhofen, über den Fachdienst für Integrationspädagogik (FIP), den Familienunterstützenden Dienst (FUD) bis hin zur Organisation von inklusiven Freizeit- und Ferienangeboten. Die Einrichtungen und Dienste für Beratung, Erziehung und Bildung, für Arbeit und Freizeit stehen sowohl Kindern und Jugendlichen als auch Erwachsenen offen. Weitere Informationen unter: www.lebenshilfe-rhein-lahn.de

Über LIESER Rechtsanwälte

LIESER Rechtsanwälte ist ein führendes Büro auf dem Gebiet der Insolvenzverwaltung, Restrukturierung und Sanierung. Von 15 Standorten u.a. in Koblenz, Saarbrücken, Bonn, Mainz, Frankfurt a. Main, Darmstadt, Mannheim, Köln, Stuttgart und Trier werden Mandate aller Größenordnungen und Branchen betreut. In über 2.000 Unternehmensinsolvenzverfahren hat LIESER Rechtsanwälte die Kompetenz bei der Fortführung und Sanierung von Unternehmen erfolgreich unter Beweis gestellt.

Weitere Informationen unter: www.lieser-rechtsanwaelte.de