Bitte beachten: Neue Festnetznummern
Tel.: 0221.250741.85 · Fax: 0221.250741.86

PLUTA Akademie veranstaltet Thementag für Kapitalgeber in Krisenzeiten

Stuttgart, 2. Dezember 2021. Die Restrukturierungsgesellschaft PLUTA öffnet die PLUTA Akademie ab 2022 auch für externe Fachteilnehmer und Geschäftspartner. Eine erste Veranstaltung zu den Folgen des Unternehmensstabilisierungs- und -Restrukturierungsgesetz (StaRUG) für Fremdkapitalgeber fand bereits heute statt.

110 interne und externe Fachexperten nahmen präsent oder digital am Thementag teil. Nach einem einstündigen Fachvortrag von Prof. Dr. Georg Bitter von der Universität Mannheim moderierte Prof. Dr. Martin Hörmann (Anchor) die anschließende Diskussionsrunde über die bisherige Rolle und Folgen des StaRUG mit Dr. Friedrich L. Cranshaw, Dr. Karl Beck (Commerzbank AG), Thomas Harbrecht (Euler Hermes) und Dr. Maximilian Pluta (PLUTA Management GmbH/PLUTA Rechtsanwalts GmbH). Diese vertraten die unterschiedlichen Sichtweisen von Kreditgebern und Beratungsgesellschaften und beantworteten die Fragen der Teilnehmer.

Die PLUTA Akademie deckt ein breites Spektrum an Themen für die Sanierung, Insolvenzverwaltung und Rechtsberatung ab. Zu den Vortragenden zählen renommierte Professoren von Hochschulen, Experten und Praktiker aus mehreren Fachrichtungen sowie auch erfahrene Praktiker aus dem eigenen Unternehmen. Fachanwälte können bei zahlreichen Schulungen §15 FAO Zertifikate erhalten.

Neben Präsenzveranstaltungen, Webinaren und Online-Workshops führt die PLUTA Akademie regelmäßig Hybridveranstaltungen durch, bei denen Referenten in Studioatmosphäre sowohl vor der Kamera als auch vor einem kleinen Publikum präsentieren. Die meisten Veranstaltungen können danach online als Video abgerufen werden. Inzwischen steht auch ein umfangreiches E-Learning-Angebot zur Verfügung. Insbesondere Pflichtschulungen wie Compliance, Geldwäsche oder Datenschutz werden von den Mitarbeitern vorzugsweise im Selbststudium absolviert und dann per Testfragen zertifiziert. 2021 besuchten über 2.000 Teilnehmer rund 100 Schulungen der Akademie.

Geschäftsführer Michael Pluta erläutert: „Kontinuierliches Lernen ist unerlässlich und sollte für alle auf gleich hohem Niveau stattfinden. Deshalb zeichnen wir unsere Veranstaltungen auch auf. Unser Wissen ist unsere Stärke! Davon sollen auch unsere Geschäftspartner profitieren.“


Über PLUTA:
PLUTA hilft Unternehmen in rechtlich und wirtschaftlich schwierigen Situationen. Seit der Gründung 1982 ist PLUTA stetig gewachsen und beschäftigt heute rund 500 Mitarbeiter in Deutschland, Spanien und Italien. Mehr als 290 Kaufleute, Betriebswirte, Rechtsanwälte, Wirtschaftsjuristen, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, vereidigte Buchprüfer, Ökonomen, Bankfachwirte, Buchhalter, Ingenieure und Fachkräfte für Insolvenzverwaltung, darunter viele mit Mehrfachqualifikationen, sorgen für praktikable, wirtschaftlich sinnvolle Lösungen. PLUTA unterstützt insbesondere bei der Sanierung und Fortführung von Unternehmen in Krisen oder Insolvenzsituationen und entsendet bei Bedarf auch Sanierungsexperten in die Organstellung. PLUTA gehört zur Spitzengruppe der Sanierungs- und Restrukturierungsgesellschaften, was Rankings und Auszeichnungen von INDat, JUVE, The Legal 500, Who’s Who Legal, brandeins und Focus belegen. Weitere Informationen unter www.pluta.net.