Bitte beachten: Neue Festnetznummern
Tel.: 0221.250741.85 · Fax: 0221.250741.86

PLUTA-Sanierungsexperte Dr. Kaufmann sucht Investor für DUHA Fertigteilbau

Haselünne, 20. Oktober 2021. Dr. Christian Kaufmann von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH hat den Investorenprozess für die DUHA Fertigteilbau GmbH aus Haselünne im Emsland gestartet. Das Unternehmen ist auf die Herstellung von Fertigteilen aus Beton spezialisiert.

Das Amtsgericht Meppen ordnete am 7. Oktober 2021 die vorläufige Insolvenzverwaltung an und bestellte Dr. Kaufmann zum vorläufigen Insolvenzverwalter. Grund für die Antragstellung sind Liquiditätsschwierigkeiten infolge angeordneter Quarantänemaßnahmen nach einigen Coronafällen und des daraus resultierenden mehrwöchigen Produktionsstillstands im Unternehmen.

Der Geschäftsbetrieb des Familienunternehmens läuft nach dem Insolvenzantrag uneingeschränkt fort und die Aufträge werden weiterhin bearbeitet. Die Gehälter der rund 80 Mitarbeiter sind über das Insolvenzgeld für drei Monate gesichert. Das PLUTA-Team analysierte in den vergangenen Tagen die finanzielle Situation des Unternehmens und startete nun den Investorenprozess. Dieser wird durch die Experten der WAYES GmbH & Co. KG um Hamed Omumi aus Oldenburg begleitet.

Hohes Investoreninteresse

PLUTA-Sanierungsexperte Dr. Kaufmann sagt: „Das Investoreninteresse ist bereits jetzt ausgesprochen hoch. Wir bekommen täglich neue Anfragen. Daher bin ich zuversichtlich, dass wir zeitnah eine nachhaltige Lösung für den Familienbetrieb finden. Die DUHA Fertigteilbau GmbH verfügt über moderne Fertigungsanlagen und die Mitarbeiter sind sehr motiviert und hochqualifiziert. Das sind gute Voraussetzungen.“ Bis Anfang November erwartet der Verwalter erste nicht bindende Angebote. Für Mitte November rechnet er dann mit bindenden Angeboten von möglichen Investoren.

Ziel des Insolvenzverwalters ist es, den Investorenprozess bis Jahresende abzuschließen und die Arbeitsplätze zu sichern. Er wird in seinem Team von Rechtsanwalt André Gildehaus, Wirtschaftsjuristin Sunny-Jo Linderkamp LL.M. und Diplom-Ökonom Jürgen Schendel unterstützt.

Die DUHA Fertigteilbau GmbH wurde im Jahr 1971 gegründet. Der Betrieb ist Experte für die Herstellung konstruktiver Fertigteile aus Stahlbeton und Spannbeton wie Dachbinder, Riegel, Unterzüge, Stützen und Bauelementen wie Elementdecken, Doppelwänden oder Thermowänden. Zudem fertigen die Mitarbeiter Sonderteile wie Filterdüsenböden, Produkte aus Hochleistungsbetonen, Schutzwände, Fassadenteile mit eingelegtem Klinker und farbige sowie strukturierte Fassadenelemente. Ebenso führt DUHA die Planung, Konstruktion, Statik und Montage mit umfassenden Serviceleistungen aus. Bereits 1996 wurde DUHA als eines der ersten Betonfertigteilwerke in Niedersachsen das Zertifikat nach DIN EN ISO 9001 überreicht.

PLUTA-Anwalt Dr. Christian Kaufmann verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Sanierung von Krisenunternehmen in der Baubranche.

Über PLUTA:
PLUTA hilft Unternehmen in rechtlich und wirtschaftlich schwierigen Situationen. Seit der Gründung 1982 ist PLUTA stetig gewachsen und beschäftigt heute rund 500 Mitarbeiter in Deutschland, Spanien und Italien. Mehr als 290 Kaufleute, Betriebswirte, Rechtsanwälte, Wirtschaftsjuristen, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, vereidigte Buchprüfer, Ökonomen, Bankfachwirte, Buchhalter, Ingenieure und Fachkräfte für Insolvenzverwaltung, darunter viele mit Mehrfachqualifikationen, sorgen für praktikable, wirtschaftlich sinnvolle Lösungen. PLUTA unterstützt insbesondere bei der Sanierung und Fortführung von Unternehmen in Krisen oder Insolvenzsituationen und entsendet bei Bedarf auch Sanierungsexperten in die Organstellung. PLUTA gehört zur Spitzengruppe der Sanierungs- und Restrukturierungsgesellschaften, was Rankings und Auszeichnungen von INDat, JUVE, The Legal 500, Who’s Who Legal, brandeins und Focus belegen. Weitere Infos unter www.pluta.net.

Über WAYES GmbH & Co. KG
WAYES ebnet seit mehr als 20 Jahren den Weg für positive Veränderungen für Unternehmen. Die unabhängige Unternehmensberatung ist auf die zentralen Fragen des Mittelstandes spezialisiert. Die Kernbereiche sind Restrukturierung, Verfahren sowie Transaktion und Transformation. WAYES unterhält Standorte in Hamburg, Bremen, Oldenburg, Hannover und Berlin – und beschäftigt aktuell über 40 Mitarbeiter. Das WAYES Team ist Wegbereiter für Unternehmen, die vor neuen Herausforderungen stehen.