Namen & Nachrichten | INDat Report 09_2022 | November 2022

+++ Die STP Unternehmensgruppe hat am 11.10.2022 die bereits vollzogene Übernahme des Herstellers von Kanzlei- und Insolvenzsoftware Rummel Software  GmbH bekannt gegeben. Rummel Software mit Sitz in Lauf an der Pegnitz bei Nürnberg, bekannt für ihre Insolvenzsoftware InsoMACS und Kanzleisoftware WinMACS, wurde vor über 30 Jahren gegründet.

+++ Die Unternehmensberatung Falkensteg wächst in den Bereichen Corporate Finance und Restrukturierung mit Nikolaus Röver, der in seiner 25-jährigen Berufslaufbahn u. a. wiederholt als CRO tätig war. Von 2014 bis 2020 verantwortete der Rechtsanwalt und Betriebswirt als Managing Partner der Investmentbank Acxit Capital Partners und Co-Head den Bereich Distressed M  &  A und Restrukturierung.

+++ Zum Oktober 2022 hat die Lambrecht Partnerschaft von Rechtsanwälten mit zehn neuen Mitarbeitern ein Büro in Berlin eröffnet, »natürlich dort, wo wir gestartet sind, am Kurfürstendamm«, sagt RA Martin Lambrecht. Von der Ende September 2022 aufgelösten Kanzlei Leonhardt Rattunde, der Lambrecht bis zur Ausgründung in Düsseldorf 2016 angehörte, wechseln RA/Notar Toralf Maatz und RA Dr. Peter Schulz zu Lambrecht.

+++ Der Restrukturierungs- und Legal-Tech-Experte RA Tom Braegelmann ist seit Oktober 2022 Of Counsel bei Annerton in Berlin und München. Zuvor war der Attorney and Counsellor at Law (New York) u. a. bei Schalast, BBL und DLA Piper tätig.

+++ Bei der anstehenden Wahl des Vorstands des Norddeutschen Insolvenzforums Hamburg e. V. im Rahmen der ordentlichen Mitgliederversammlung am 28.11.2022 wird sich der bisherige Vorstand mit RA Dr. Gideon Böhm (Vorsitzender), RA Frank Grell und RiAG Dr. Axel Herchen wieder zur Wahl stellen, erklärte Böhm auf Anfrage.

+++ Für die erstmalig auf dem Deutschen Insolvenzrechtstag 2023 vergebenen Awards der DAV-Arge Insolvenzrecht und Sanierung in sechs Kategorien können die Arge-Mitglieder noch bis zum 15.11.2022 ihre Favoriten für eine Auszeichnung auf der Arge-Website vorschlagen.

+++ RA Stephan Ries zieht sich kurz vor seinem 65. Geburtstag nach fast 30 Jahren aus der aktiven Insolvenzverwaltung zurück. Er arbeitet künftig unter der Marke WPK als Prozessanwalt sowie in der juristischen Beratung (auch StaRUG und §§  270 ff. InsO betreffend) gemeinsam mit anderen Beratern. Sein Verwalterdezernat geht innerhalb der Curator AG Insolvenzverwaltungen auf RA Christoph Nowak über, der an acht Gerichten bestellt wird und der die laufenden Verfahren von Stephan Ries zu Ende führt.

+++ Mit Partnerin RAin Dr. Cristina-Maria Weidner hat Clifford Chance eine neue Leiterin der deutschen Restrukturierungs- und Insolvenzpraxisgruppe. Sie übernimmt die Nachfolge von RA Dr. Stefan Sax, der im Oktober 2022 Managing Partner for Germany geworden ist. Er hatte die Praxisgruppe seit 2012 geleitet.

+++ Im Rahmen des Jahreskongresses von INSOL Europe in Dubrovnik vom 06. bis 08.10.2022 erfolgte der Wechsel der jährlichen Präsidentschaft von RA Frank Tschentscher (Deloitte) zu Barry Cahir aus Irland, der Partner und Leiter der Restrukturierungspraxisgruppe der Kanzlei Beauchamp ist. Deputy President ist Giorgio Corno (Italien), Vice President Alice an der Schee (Niederlande).

+++ Der Bundesverband Mediation und Restrukturierung (BMRI) kam am 07./08.10.2022 in Paderborn auf seinem Herbstworkshop zu dem Ergebnis, dass mediationsanaloges Arbeiten ein selbstverständliches Werkzeug in Restrukturierungs- und Insolvenzverfahren sei, echte Mediationsverfahren nach dem Mediationsgesetz in diesen Fällen aber bislang kaum zum Einsatz kämen. Dem Verband gehören rd. 30 Mitglieder an.

+++ Energiepreispauschale und Insolvenzbeschlag: Das AG Norderstedt kommt mit Beschluss vom 15.09.2022 (66  IN  90/19) zu dem Ergebnis, dass die EPP gem. §§  112 ff. EStG pfändbar ist und dem Insolvenzbeschlag unterfällt. +++